Am besten stellt ihr ein Team zusammen, das für die Finanzierung zuständig ist. Natürlich könnt ihr auch die Abishirts verkaufen und damit Eure Abikasse aufbessern. Denkt daran, dass nicht nur die Abishirts Geld kosten, sondern auch Eure Abizeitung, wenn ihr diese zum Drucken in Auftrag gibt. Deshalb lohnt es sich, dass ihr euch früh genug darüber Gedanken macht, welchen Preis ihr für Eure Abishirts ansetzen wollt. Es ist nicht einfach, die richtigen Zahlen zu kalkulieren, weil ihr nicht wissen könnt, wie viele Abishirts ihr verkaufen werdet.

Alle Verkaufsmöglichkeiten nutzen

Je nachdem, solltet ihr Euch deshalb überlegen, welche Verkaufskanäle sich für Euch finden lassen, damit ihr Eure Abishirts verkaufen könnt. Eventuell gibt es jemanden, der sich in der großen Pause gut mit den Abishirts platziert, alternativ könnt ihr diese natürlich auch am Abiball verkaufen. Was den Preis betrifft, so lohnt es sich, wenn ihr euch an den Vorgängern orientiert. Der Preis für Eure Abishirts sollte nicht zu teuer und auch nicht zu billig sein, damit ihr nicht in die roten Zahlen kommt.

Genau kalkulieren

Am besten kalkulierte ihr noch einmal genau, welche Kosten ihr pro einzelnes Abishirt habt. Hierbei beachtet ihr am besten nicht nur die Stückpreise, sondern ihr solltet auch an die Lieferung oder sonstige Kosten denken, die auf Euch zukommen. So könnt ihr quasi die Abishirts refinanzieren. Eventuell lässt sich natürlich auch ein Sponsor für eure Abishirts finden, dann müsst ihr euch keine großen Gedanken über den Verkauf machen, aber das gehört vorher alles gut abgeklärt.

Vorbestellungen entgegennehmen

Wenn ihr ungefähr wissen möchtet, wie groß das Interesse allgemein ist, könnt ihr vorher eine Umfrage machen, wer von euch in der Umgebung ein Abishirt kaufen möchte. So könnte quasi die Vorbestellungen entgegen nehmen, wenn ihr die Muster dabei habt, um diese vorzuzeigen. Dadurch könnt ihr schon eine konkretere Zahl ins Auge fassen, damit ihr nicht zu wenig und nicht zu viel bestellt. Immerhin sollt ihr auch nicht auf eurer Bestellung sitzen bleiben. Eventuell lässt sich der Verkauf zusätzlich durch eine Abiparty ankurbeln. Auch hierbei solltet ihr wieder jemanden bestimmen, der für den Abishirts Verkauf zuständig ist. Am besten macht ihr genaue Listen, damit ihr auch später noch nachvollziehen könnt, wie viele Abishirts ihr bereits verkauft habt, denn so behaltet ihr die Übersicht.

Weitere interessante Seiten