Wenn ihr euer Abitur endlich in der Tasche habt und sich die Erleichterung breitmacht, sollte das auch jeder wissen. Mit einem Abishirt könnt ihr dies kundtun. So setzt ihr ein klares Statement an alle, die sehen, was ihr am Leibe tragt. Ihr könnt also direkt mit euren Klamotten aussagen, dass ihr das Abitur gemacht und auch geschafft habt. Gleichzeitig freut ihr euch darüber, dass ihr ein langlebiges Erinnerungsstück mit euch nehmen könnt, denn bestimmt denkt auch ihr gerne an eure Schulzeit zurück. Es dauert allerdings einiges an Zeit, bis ihr eure Ideen tatsächlich umsetzt und das Abishirt im Kleiderschrank hängt. Deshalb macht es Sinn, dass ihr euch einige Tipps und Tricks holt, wie ihr am besten vorgehen könnt, wenn ihr eure Abishirts plant. Eure Abishirts könnt ihr gestalten, wie ihr wollt. Abschluss Shirts erstellen ist eine besonders lustige Sache.

Ein guter Plan ist alles

Nicht nur die gesamte Organisation rund um das Abitur, sondern auch die Abishirts Planung ist wichtig und entscheidet über Erfolg oder Misserfolg. Trommelt daher ein gesamtes Team zusammen, das sich rein nur um die Abishirts kümmert. Hier ist einiges an Koordination gefragt. Als erstes müsst ihr euch für ein schönes Motiv entscheiden, das allen gefällt. Nun trefft ihr eure Wahl, für welches Druckverfahren ihr euch entscheidet. Letztendlich sollte ihr euch auch einen Anbieter aussuchen, den ihr finanzieren könnt. Wisst ihr schon, wie ihr die Sache bezahlen werdet? Zumeist könnt ihr eure Abi Shirts online gestalten. So könnt ihr unterschiedliche Abi T-Shirts Motive vergleichen und gegenüberstellen. Das hilft euch auch bei der Preiskalkulation. Viele Anbieter offerieren euch einen Abi Shirts Katalog. Bestimmt findet ihr einen guten Abschluss Shirts Shop im Netz.

Früh genug bestellen

Auf keinen Fall solltet ihr eure Abishirts zu knapp bestellen, denn es kann immer zu Lieferverzögerungen kommen. Eventuell könnt ihr eure Abishirts schon bei der Abifahrt tragen, das wäre der Hit. Noch eine bessere Idee ist es, wenn die Abishirts bei der Abiprüfung am Abschluss überreicht werden, denn das ist quasi eine kleine Belohnung für jeden. Die Abishirts sollten nicht erst dann kommen, wenn alle Events schon vorüber sind, ansonsten kommt nämlich die Verteilung der Abishirts zu kurz. Deshalb solltet ihr euch bei den Anbietern erkundigen, wie lange es dauert, die Abishirts zu liefern und zu drucken.

Die Farbe der Abishirts

Am besten entscheidet ihr euch für Farben und nicht unbedingt für Weiß, denn weiß ist in Bezug auf Flecken relativ schwierig zu handhaben. Damit ihr euch also nicht mit Flecken herum ärgern müsst und eure Abishirts nicht dauerhaft verfärbt bleiben, könnt ihr euch zum Beispiel für Schwarz als Grundfarbe entscheiden. Schwarz ist für beide Geschlechter eine gute Wahl und passt auch mit anderen Klamotten ideal zusammen. Alternativ könnt ihr euch natürlich auch eine Farbe passend zum Motiv aussuchen. Abschluss T-Shirts Mottos gibt es viele, lasst euch Zeit bei der Auswahl.

Der Schnitt des Abishirts

Normalerweise werden normale Shirts für Jungs und Shirts für Mädchen bestellt, denn Frauen tragen gerne taillierte Sachen. Natürlich ist es auch möglich, zu einem normalen Unisexschnitt zu greifen, denn das ist mit Sicherheit die günstigere Variante. Überlegt euch auch, wie es mit den Größen der Abishirts aussieht. Am besten orientiert ihr euch an den Maßtabellen der Anbieter. So ist es für euch leichter, die Abishirts abzuschätzen und die Größen zu koordinieren. Fragt nach, ob die Shirts schon vorgewaschen wurden oder nicht. Ansonsten ist es möglich, dass die Abishirts beim ersten Waschgang etwas einlaufen. Eine ideale Variante sind Muster T-Shirts, an denen könnt ihr euch orientieren. Folglich lasst ihr einen ersten Testlauf durch und trefft danach eure Wahl.

Motive und Sprüche

Was die Motive für die Abishirts betrifft, so könnt ihr euch neben Aufdrucken auch lustige Sprüche einfallen lassen. Natürlich könnt ihr euch mit überall inspirieren lassen, eventuell gibt es aber auch in der schulischen Vergangenheit lustige Sprüche, die gut passen. Auch hierbei solltet ihr euch wieder absprechen und im Team arbeiten. Auch das Internet könnt ihr für eure Recherche nutzen.

Weitere interessante Seiten