Für eure Abi Party solltet ihr unbedingt viel Werbung machen. Bestimmt wisst ihr, dass ihr mehr Einnahmen generieren könnt, wenn viele Leute zur Abiparty kommen. Entsprechend müsst ihr auch dafür sorgen, dass die potentiellen Gäste wissen, wo und wann eure Abi Party steigt. Werbung könnt ihr auf unterschiedlichste Art und Weise machen. Effiziente Varianten sind beispielsweise Flyer oder Nachrichten über Facebook. Dasselbe gilt für Verlinkungen im Internet, geschickte E-Mails oder ganz einfach schlichtweg Mundpropaganda. Denkt auch an passende Plakate, die die Leute informieren können. Eventuell gibt es in der nahen Umgebung oder im Bekanntenkreis einen Designer, der ein schönes Plakat machen kann. Achtet darauf, dass ihr höflich fragt, ob ihr eure Werbungen an öffentlichen Einrichtungen, bzw. in diversen Läden anbringen dürft.

Freunde und Verwandte können helfen

Eventuell befindet sich im Bekanntenkreis sogar ein Mitarbeiter aus einer Druckerei. Ihr solltet eure Werbung, die ihr drucken lasst natürlich auch bezahlen können. Solche Ausgaben müssen sich erst wieder refinanzieren. Achtet daher ganz genau auf die Preise. Diese könnt ihr vergleichen, wenn ihr euch zum Beispiel die online Druckereien genauer anschaut.

Die optimale Werbung für noch mehr Erfolg

Nur durch optimale Werbung könnt ihr es schaffen, dass eure Abi Party ein richtiger Hit wird. Wenn die Abi Party erfolgreich ist, bleibt sie euch lange in guter Erinnerung. Rührt deshalb die Werbetrommel so gut wie möglich. Die breite Masse solltet ihr innerhalb von kurzer Zeit gut erreichen. In so Ferne solltet ihr die Wirkung von einem Flyer nicht unterschätzen. Achtet auf das richtige Design, damit diese kleine Werbebotschaft auch ein Hingucker wird. Bei einem solchen Flyer sollten die Leute einfach zugreifen. Wählt ein besonders ansprechendes Design, welches das Interesse für die Abi Party weckt. Sucht euch deshalb einen angesagten Style für den Flyer als Werbung aus. Viele online Anbieter offerieren euch sogar diverse gratis Designvorlagen. Eventuell habt ihr in euren Reihen aber auch einen talentierten Grafiker für diese Sache.

Wichtige Informationen bekannt geben

Denkt an die wichtigsten Informationen, die sich auf dem Flyer befinden. Nennt den Eintrittspreis, sowie den Namen der Schule und gebt bekannt, ob ihr eventuell einen DJ auf der Abiparty habt. Auf dem Flyer sollte alles in kurzer knackiger Form zusammengefasst werden. Potentielle Gäste sollten alles auf einen Blick erkennen können. Im Internet gibt es viele Angebote für Flyer. Für online Anfragen könnt ihr ein online Formular ausfüllen und euch ein eigenes Motiv für den Flyer hoch laden. Wenn euch gefällt, was ihr seht, könnt ihr es in Druck geben.

Gute Werbung ist das A und O

Die Abi Party wird auch dann gut beworben, wenn ihr euch nach Aufklebern umseht. Diese Aufkleber können ihr als Werbung zum Beispiel sogar auf ein Auto oder auf einem Moped platzieren. Wenn ihr wollt, könnt ihr natürlich auch in der Lokalzeitung eine Anzeige schalten, denn so könnt ihr auf die Abi Party aufmerksam machen. Habt ihr daran gedacht, es sogar im Radio bekanntzugeben? Macht Werbung, soviel es nur geht!

Weitere interessante Seiten